Kalte Spuren

Ein Kriminalroman

Die große Zeit der Groschenromane ist lange vorüber. Dennoch wollen wir in Zeiten der Digitalisierung Menschen wieder dazu bringen, mehr und regelmäßig zu lesen.

Ob von Zuhause aus oder wenn du unterwegs bist. Kalte Spuren erzählt dir die Geschichte von fünf Menschen, die auf der Suche sind. Veröffentlicht in fünf Kapiteln pro Woche, von Montag bis Freitag – von fünf Autoren geschrieben.

Downloade jetzt die kostenlose App im Google Play Store.

Jetzt downloaden

Die Story

Als die Freundin von Langzeitstudent Moritz verschwindet, begibt er sich mit ungeahnter Beharrlichkeit auf die Suche nach ihr, in die rasch weitere Bekannte und Verwandte verwickelt werden.
Die Spur führt in die Vergangenheit, von wo Ereignisse im geteilten Berlin kurz vor der Wende in aktuelle politische Entwicklungen ausstrahlen. Auf ihre je eigene Art spüren fünf Protagonisten unfreiwillig einer Verschwörung nach, die immer weitere Kreise zieht.

Entdecke die Story.

Lerne die Charaktere kennen

Frank

Frank Pearce (55), ist ein Major der US Air Force, stationiert in Ramstein. Er nähert sich dem Ende einer langen militärischen Karriere, die seine Denkweise stark geprägt hat. Unter der stets formal korrekten Oberfläche verbirgt sich allerdings ein herzlicher und mitfühlender Mensch mit gelegentlichen Selbstzweifeln. Frank hat im Geheimen noch einen zweiten Job, nämlich die Mitarbeit beim Abschirmdienst DIA, was selbst bei der Air Force nur wenige wissen dürfen. Er ist daher ein langjähriger Kollege von Angelias Vater Matthew, der ihm außerdem ein guter Freund geworden ist.

Moritz

Der 27jährige Langzeitstudent der Philosophie und Literaturwissenschaften Moritz König ist ein angenehmer Zeitgenosse.
Wer sich die Zeit nimmt, sich mit ihm zu unterhalten, fühlt sich vollständig verstanden, denn der humanistisch gebildete Moritz kann vorzüglich zuhören und antwortet wohlüberlegt. Dabei ist er stets höflich und stellt sich nie in den Vordergrund. Gespräche mit ihm münden schnell in tiefgreifende Diskussionen über metaphysische und moraltheoretische Fragen.
Wer ihn näher kennt, kommt nicht umhin, manchmal eine leichte Schwermütigkeit bei ihm zu bemerken. Und seine scheinbar unerschütterliche Genügsamkeit kann manch eine zuweilen auf die Palme bringen, etwa seine Freundin Angelia.
Seine geliebte Angelia, Moritz hängt sehr an ihr. Nicht auszudenken, würde ihr etwas zustoßen!

Miriam

Miriam Pestel (47) ist in Ost-Berlin geboren worden. Sie beteiligte sich an der friedlichen Revolution in der DDR. Die Wiedervereinigung gab ihr die Chance, mit ihrer kleinen Tochter Angelia nach Landstuhl zu Angelias Vater Matthew zu ziehen. Hier hat sie sich ein eigenes Leben und Geschäft als Landschaftsgärtnerin aufgebaut. Sie bleibt auch nach ihrer Trennung in Landstuhl und ist weiterhin gesellschaftlich und politisch engagiert. In ihrem Betrieb gibt sie Flüchtlingen Praktikumsplätze. Nur zu gut weiß sie, wie schwer die Umstellung auf ein anderes System ist. Ihre Tochter Angelia liebt sie sehr. Obwohl sie schon erwachsen ist, treffen sie sich jeden zweiten Samstag. Sie glaubt, Angelia erzähle ihr alles, was sie im Leben bewegt. Ob sie da wohl richtig liegt?

Dominik

Dominik Neubauer (28), ist ein selbstständiger Webdesigner und Blogger. Seit dem Abbruch seines Informatikstudiums lebt er sehr zurückgezogen in einer kleinen Wohnung in Saarbrücken. Die meiste Zeit des Tages verbringt er online, im wahren Leben besitzt er kaum Freunde oder Sozialkontakte. Dies begründet er damit, dass ihn andere Menschen nicht interessieren, tatsächlich wünscht er sich jedoch den Mut, etwas an seinem Leben zu verändern.

Dirk

Dirk König (42), ist ein Streifenpolizist. Bereits vor einigen Jahren hat er erkannt, dass sein Beruf ihn nicht zu dem machen wird, was er gerne wäre: ein Held.
Stattdessen verbringt er seinen tristen Alltag mit dem Sortieren von Akten, dem Schreiben von Berichten und gelegentlich damit, Studentenpartys wegen Ruhestörung zu beenden. Kürzlich geschieden und am Rande einer Midlife-Crisis lebt er in einer kleinen Ein-Zimmer-Wohnung in Saarbrücken, in der ihm einzig ein ausgefranster Wellensittich Gesellschaft leistet. Als ihn sein Neffe Moritz um Hilfe bittet, erkennt Dirk seine Chance, endlich das zu erreichen, was ihm bisher verwehrt geblieben ist. Er will endlich ein echter Held werden, auch wenn das bedeutet sollte, dass er von den gewohnten Dienstwegen abweichen muss.

Features

fa-mobile-phone

Lesen via App

Erhältlich als kostenlose Android App für Smartphone und Tablet.

5 Autoren

5 Autoren schreiben jeweils einen Charakter.

5 Charaktere

5 Charaktere stellen sich der Herausforderung, einen Kriminalfall zu lösen.

Die Autoren

Björn Coen

Schreibt Frank Pearce.

Björn Coen wurde 1982 in Düsseldorf geboren und hat in Trier Politikwissenschaft studiert, ist aber trotzdem in erster Linie Saarländer. Neben einigen Romanen schreibt er auch gerne Songtexte und ist generell für jedes spannende künstlerische Projekt zu haben.

Christoph Eisinger

Schreibt Moritz König.

Der Schriftsteller, Musiker und Philosoph Christoph Eisinger wurde 1981 im Saarland geboren. Nach dem Abitur ging er an die Uni, um dort das Nerdfach Mathematik zu studieren. Zu dieser Zeit erwachte auch seine Liebe zur Philosophie, und über mehrere Jahre hinweg trieb er sich als blinder nichteingeschriebener Passagier in zahlreichen Seminaren zur analytischen Philosophie herum.
Sein Debutwerk »Das Bett« schrieb er in der siebten Klasse, während der Studienzeit folgte der kollaborative epische Roman »Der Weg zum Himmel« zusammen mit Daniel Pieter. Ein sehr kurzes Gedicht von ihm erschien kürzlich in der Satirezeitschrift »Titanic«.
Bisher komponierte er etwa 100 Songs für verschiedene Musikgruppen, er schreibt Filmmusik und Klavierstücke und ist als Jazz-Pianist tätig.
Eisinger lebt in Berlin.

Cordula Rapp

Schreibt Miriam Pestel.

Cordula Rapp wurde 1973 in West-Berlin geboren. Sie studierte Rechtswissenschaften an der Freien Universität Berlin mit dem Wahlfach Kriminologie und absolvierte verschiedene Praktika u.a. bei der Kriminalpolizei in Berlin. Nach dem Referendariat hat sie an der Berlin School of Public Health den Master in Public Health absolviert. Während des Studiums besuchte sie Kurse zum kreativen Schreiben. Für ausländische Studierende leitete sie ehrenamtliche Workshops im Creative Writing. In der Autorenschule des Schreibhain hat sie bei Tanja Steinlechner ihre Autorenausbildung erst kürzlich abgeschlossen und widmet sich ihrem ersten Romanprojekt.

Daniel Pieter

Schreibt Dominik Neubauer.

Daniel Pieter wurde 1981 in Saarbrücken geboren. Nach dem Abitur folgte ein Studium der Mathematik und Physik. Parallel dazu erfolgten die ersten literarischen Gehversuche, über die Jahre entstanden so mehrere Kurzgeschichten, ein Roman sowie zahllose Gedichte und Songtexte.

Portraitfoto von Lena Liedtke

Lena Liedtke

Schreibt Dirk König.

Lena Anna Liedtke wurde 1993 in Berlin geboren. Aufgewachsen in Norddeutschland veröffentlichte sie 2010 ihre erste Kurzgeschichte. Neben weiteren kleineren Veröffentlichungen war sie für die Nordsee Zeitung als freiberufliche Autorin tätig. Sie studiert Neuere Deutsche Literatur an der Freien Universität Berlin.

Kontakt